Der Wirsingkohl

Welschkohl, Welschkraut, Schavur, Wirz, Köhli oder in Österreich auch einfach nur Kohl  genannt, sind allesamt Bezeichnungen für den Wirsingkohl. Der Wirsing gehört zu den Kopfkohlen, welche uns seit dem 8. Jahrhundert bekannt sind. 300 Jahre später unterscheidet man schon zwischen Weiß- und Rotkohl, doch erst im 16. Jahrhundert wird der Wirsing erstmals erwähnt und erst ab dem 18. Jahrhundert baute man ihn in Deutschland an. “Der Wirsingkohl” weiterlesen

Die Kiwi

In Deutschland nur unter dem Namen Kiwi bekannt, ist die mit dem lateinischen Namen Actinidia deliciosa bekannte Frucht eine Art der Strahlengriffel. Die Kiwi stammt ursprünglich aus dem südlichen China und wurde erst 1904 nach Neuseeland importiert, wo sie aus markttechnischen Gründen auch ihren typischen Namen bekam, der sich vom gleichnamigen Vogel ableitet. Dort wurde die uns heute handelsübliche bekannte Sorte „Hayward“ gezüchtet und um 1950 nach Europa und Nordamerika exportiert. “Die Kiwi” weiterlesen

Die Zucchini

Die Zucchini stammt ursprünglich durch Züchtung vom Kürbis ab und verbreitete sich im 17. Jahrhundert schnell durch Vermarktung in Italien und schließlich in ganz Europa. Von der Zucchini gibt es längliche und runde Sorten, die sich auch in der Farbe von weiß über gelb, bis hin zu grün und farbig gestreift unterscheiden. “Die Zucchini” weiterlesen